118        SAARTEXT  Do.13.12. 05:09:03
                            NACHRICHTEN
                         Saarlouis/Köln

 Ford weist Vorwurf zurück

 Der Autobauer Ford hat nach dem ange-
 kündigten Stellenabbau in Saarlouis den
 Vorwurf zurückgewiesen, eine mit den
 Beschäftigten ausgehandelte Vereinba-
 rung zu brechen.

 Nach Unternehmensangaben gilt sie bis
 2022. Sie enthalte aber eine Passage,
 dass bei schwerwiegenden Veränderungen
 der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
 eine Anpassung verhandelt werde.

 Die Geschäftsführung nehme nun offizi-
 elle Gespräche mit der Arbeitnehmerver-
 tretung auf. Der Betriebsrat hatte ihr
 vorgeworfen, ihre Pläne verstießen ge-
 gen geltende Betriebsvereinbarungen.
                                     >>