116      SAARTEXT    Mo.24.02. 22:30:02
                            NACHRICHTEN 
                            Saarbrücken 
                                        
 DPolG zeigt sich solidarisch mit Maaß  
                                        
 Die Deutsche Polizeigewerkschaft zeigt 
 sich nach den Anfeindungen gegen GdP-  
 Chef Maaß solidarisch. Die Gewerkschaft
 teilte mit, dass sie jegliche extremis-
 tische Hetze ablehnt.                  
                                        
 Daher fordert sie von allen politisch  
 Verantwortlichen klare Unterstützung   
 der Kolleginnen und Kollegen. Dazu zäh-
 le auch der Schutz bei verbaler Gewalt 
 in Form von Hetze und Bedrohungen.     
                                        
 Dies sei mittlerweile Alltag für die   
 Polizeibeamten. Die Deutsche Polizeige-
 werkschaft fordert daher die bessere   
 Nutzung des Strafrahmens und konsequen-
 te Ermittlungen.                       
                                     >>