114        SAARTEXT  Fr.20.07. 01:21:03
                            NACHRICHTEN
                            Saarbrücken

 Uni will über Fake-Journals informieren

 Uni-Präsident Schmitt hat die Veröf-
 fentlichungen von Saar-Forschern in
 scheinwissenschaftlichen Journalen als
 Einzelfälle bezeichnet. Er räumte ein,
 dass 30 Publikationen zu viele seien.

 Schmitt äußerte sich im SR überrascht,
 dass auch gestandene Professoren auf
 pseudowissenschaftliche Anbieter he-
 reingefallen sind. Die Problematik müs-
 se bekannter gemacht werden.

 Schmitt sagte, ihm wäre es am liebsten,
 es gebe möglichst bald eine vertrauens-
 würdige Liste, aus der für jeden Wis-
 senschaftler klar erkennbar sei, welche
 Journale anerkannt sind.
                                     >>