114        SAARTEXT  Mo.23.07. 17:27:02
                            NACHRICHTEN
                            Saarbrücken

 HIV-Infektionen im Saarland konstant

 Im Saarland ist die Zahl der Neuinfek-
 tionen mit HIV seit zehn Jahren nahezu
 konstant. 30 Menschen haben sich nach
 Angaben des Gesundheitsministeriums
 2016 mit dem Aids-Virus angesteckt.

 Schwule Männer mit häufig wechselnden
 Sexpartnern sind am meisten gefährdet.
 Frauen stecken sich am häufigsten bei
 bisexuellen Geschlechtspartnern an.
 2016 gab es fünf Aids-Opfer im Land.

 Die Aids-Hilfe Saar weist darauf hin,
 dass HIV-Patienten, die mit Medikamen-
 ten behandelt werden, nicht ansteckend
 sind. In Amsterdam findet heute die 22.
 Welt-Aids-Konferenz statt.
                                     >>