113      SAARTEXT    So.05.02. 14:22:02
                            NACHRICHTEN 
                            Saarbrücken 
                                        
 Zugang zu Personalausweis gefordert    
                                        
 Die Saarländische Armutskonferenz hat  
 die Politik gemahnt, allen Menschen den
 Zugang zu einem Personalausweis zu er- 
 möglichen. Ein Personalausweis sei Vor-
 aussetzung für soziale Teilhabe.       
                                        
 Ohne ihn könnten grundlegende Menschen-
 rechte nicht in Anspruch genommen wer- 
 den. Betroffene könnten keine Wohnung  
 mieten, kein Konto eröffnen und nicht  
 Mitglied einer Krankenkasse werden.    
                                        
 Immer mehr Menschen könnten den Perso- 
 nalausweis nicht mehr bezahlen. Das sei
 diskriminierend und nicht hinnehmbar.  
 Die Anschaffungskosten für das Ausweis-
 dokument lägen bei mehr als 50 Euro.   
                                     >>