113        SAARTEXT  Do.13.12. 05:18:03
                            NACHRICHTEN
                   Straßburg/Saarbrücken

 Polizei nach Anschlag alarmiert

 Nach dem Anschlag in Straßburg, bei dem
 am Dienstagabend drei Menschen getötet
 und 13 weitere teils schwer verletzt
 wurden, ist auch die Polizei im Saar-
 land unter erhöhter Alarmbereitschaft.

 Ein Sprecher sagte, die Lage werde ge-
 nau beobachtet. Es gebe einen Austausch
 zwischen deutschen und französischen
 Behörden. Unterdessen geht die Suche
 nach dem Tatverdächtigen weiter.

 Der 29-jährige Cherif C. stammt aus
 Straßburg und hat nordafrikanische Wur-
 zeln. Er gilt als Intensivtäter, wurde
 bisher in drei Ländern verurteilt. In
 Deutschland saß er bereits in Haft.
                                     >>