853      SAARTEXT    Mi.02.12. 19:52:02
                         CORONAPANDEMIE 
                        Coronamaßnahmen 
                                        
 Freizeiteinrichtungen sind geschlossen 
                                        
 Im Saarland dürfen laut der Coronaver- 
 ordnung keine Freizeiteinrichtungen    
 öffnen. Dazu gehören Messen, Kinos, Mu-
 seen, Theater, Opern, Konzerthäuser und
 Freizeitparks.                         
                                        
 Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Ther-  
 men, Clubs und Diskotheken, Spielhal-  
 len, Spielbanken und Wettvermittlungs- 
 stellen müssen ebenfalls ihren Betrieb 
 einstellen.                            
                                        
 Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-
 Studios und ähnliche Betriebe sind     
 nicht von den Schließungen betroffen.  
 Sie dürfen unter Einhaltung der Hygie- 
 neregeln arbeiten.                     
             corona.saarland.de      >>