502        SAARTEXT  Fr.26.04. 00:00:02
                               RATGEBER

 
 Täuschungsversuche per Mail erkennen

 Das Bundesamt für Sicherheit in der In-
 formationstechnik warnt vor "Mail-Spoo-
 fing". Dabei senden Cyberkriminelle
 Mails mit vermeintlich vertrauenswürdi-
 gen Absender-Identitäten.

 So gaukeln sie beispielsweise vor, ein
 Kollege oder Bekannter zu sein, um ihre
 Opfer unter Druck zu setzen und zur
 Überweisung eines bestimmten Betrages
 auf ein Paypal-Konto aufzufordern.

 Das BSI rät, verdächtige Mails sofort
 zu löschen und nicht auf Links oder An-
 hänge zu klicken. Effektiven Schutz
 bieten auch Virenschutzprogramme, wenn
 sie regelmäßig aktualisiert werden.
                                     >>